Fragen über Fragen

Was kostet ein Hochzeitsplaner?

Ihre Hochzeit wird auch dadurch nicht teurer, dass Sie mich engagieren. Ich sorge dafür, dass Ihre Hochzeit sich wirklich innerhalb des von Ihnen genannten Budgets bewegt. Als Hochzeitsprofi kenn ich mich mit versteckten Kosten aus und weiß, wo der eine oder andre Euro eingespart oder ausgehandelt werden kann. Die Kosten hängen aber vom Umfang meiner gewünschten Tätigkeit bei Ihrer Hochzeit ab und werden im Erstgespräch mit Ihnen genau geklärt.

Empfehlen Sie uns wirklich die besten Partner oder vermitteln Sie die Lieferanten, bei welchen Sie die höchsten Provisionen kassieren?

Einer meiner Vorteile ist, dass ich unabhängig bin. Es ist mir ein großes Anliegen den perfekten Dienstleister für Sie zu finden. Erhalte ich als Hochzeitsplanerin einen Rabatt, gebe ich diesen selbstverständlich an Sie weiter. SIE sind mein Kunde und Ihr Gewinn liegt in einer unabhängigen Beratung und zu den besten Konditionen.

Wie finde ich den richtigen Hochzeitsplaner für unsere Hochzeit?

Wie entscheiden Sie denn, ob Sie das neue Restaurant besuchen wollen? Eben – entweder vertrauen Sie Ihrem Herzen und verlassen sich auf Ihren Instinkt oder Sie hören auf Empfehlungen anderer Personen. Genauso ist es auch bei einem Hochzeitsplaner. Natürlich spielt auch die Erfahrung des jeweiligen Hochzeitsplaners eine große Rolle bei der Entscheidung. Mittlerweile habe ich sehr viele Hochzeiten organisiert und die Brautpaare waren immer froh, mich als Unterstützung bei der Planung dabei gehabt zu haben. Jede Hochzeit ist auch für mich immer neu und schärft daher seit Jahren die Sinne. Genauso geht es auch meinen Partnern, die ebenfalls jedes Mal über sich hinauswachsen. Letztlich ist es aber Ihre Wahl, wen Sie sich zur Planung Ihrer Traumhochzeit ins Boot holen – ich freue mich allerdings, wenn die Wahl auf mich trifft.

Ich plane gerne selber und kann auch gut organisieren, brauche ich trotzdem einen Hochzeitsplaner?

Aus Erfahrung kann ich da nur sagen: „Ja“. Bei meiner eigenen Hochzeitsplanung hatte ich auch gedacht „als erfahrene Eventmanagerin habe ich schon größere Projekte gestemmt, da werde ich doch wohl meine eigene Hochzeit mit 300 Personen auch organisieren können“. Ich gebe es ehrlich zu, ich bin an meine Grenzen damals gekommen. Habe ich doch viele Dinge nicht wissen können. Mittlerweile stellen mich diese Dinge von damals nicht mehr vor lauter Fragezeichen.
Wichtig ist allerdings, dass ich IHREN Tag so umsetzen kann, wie SIE es sich wünschen. Bis jetzt war jede meiner organisierten Hochzeiten ein Einzelstück und so wird es auch in Zukunft bleiben. Denn SIE sind einzigartig und außergewöhnlich, und genau so soll auch Ihr perfekter Tag werden.

Wir haben schon viele Ideen für die Hochzeit. Werden wir von einem Hochzeitsplaner nicht zu sehr beeinflusst?

Niemand kann Ihre Frage besser beantworten als eine andere Braut. Hier ein paar Stimmen zu von mir organisierten Hochzeiten:

  • „Es war ein unvergesslicher, wunderschöner, bewegender, perfekt geplanter und genialer Tag, den Sie uns beschert haben. Wir sind sehr froh Sie als Hochzeitsplanerin gehabt zu haben.“
  • „Vielen Dank auch für Ihr ständiges Engagement auch bei vielen Kleinigkeiten.“
  • „Es war einfach eine wunderbare Feier dank Ihnen.“
  • „Wir sagen einfach „Danke, Danke, Danke“ auch im Namen unserer Familien, Freunde und Bekannten.“
  • „Es war einfach wahnsinnig toll, den Hochzeitstag total entspannt genießen zu können, denn wir hatten ja Sie für alle Eventualitäten an unserer Seite. Da hätte überhaupt nichts schief gehen können. Und es ist auch alles perfekt gewesen. Danke für die tolle Betreuung und die perfekte Organisation unserer Hochzeit.“
Unsere Trauzeugen haben sehr wenig Zeit und wir möchten Sie auch nicht zu sehr belasten, sind Sie auch Ansprechpartner für die Gäste?

Selbstverständlich können Sie sich dort auf mich verlassen, wo SIE mich brauchen. Ich stehe Ihnen, Ihren Familien, Freunden und Trauzeugen gerne zur Seite. Viele Paare haben eine klare Vorstellung ihrer Hochzeit, mein Anliegen ist es diese Träume mit Ihnen zu gestalten und zu leben. Ich bin gerne die Anlaufstelle vor und während der Hochzeit. Für Sie halte ich gerne die gemeinsam gesponnenen Fäden in der Hand. Die Trauzeugen sind auch am Hochzeitstag ganz wichtig. Ich finde, sie sollten mehr für das Brautpaar, als denn für den Ablauf an der Hochzeit da sein. Im Hintergrund bin ich und Sie genießen diesen Tag, er ist so schnell wieder vorbei. Je entspannter Sie an Ihrer Hochzeit sind, desto langsamer verschwindet der Zauber vom perfekten Tag.

Wir möchten keine peinlichen Spiele und auch keine langen Reden, können Sie dafür sorgen?

Viele Gäste an Hochzeiten möchten sich oft übertreffen und unterschätzen die vielen verschiedenen Geschmäcker der Anwesenden. Bis jetzt konnte ich es noch jedes Mal elegant vermeiden, dass es zu unangenehmen Momenten gekommen ist.

Wie viel Geld muss ich denn für meine Hochzeit einplanen?

Eine perfekte Hochzeit kann man planen und selbstverständlich hat sie auch ihren Preis. Das Budget ist daher ein sehr wichtiger Punkt dieser perfekten Hochzeit. Man kann nämlich in einer Kutsche mit vier vorgespannten Pferden, einer Limousine, einem normalen Leihwagen oder ganz einfach im großen Auto eines Freundes vorfahren – wie sie an diesem Beispiel sehen, werden die Preise hier deutlich variieren. Und wenn ein Budget schon ziemlich ausgereizt ist, dann werde ich Ihnen Vorschläge für die günstigeren Varianten machen. Eine durchschnittliche Hochzeit mit ca. 80 Personen in einer schönen Location mit einem sehr guten Essen, mit Kleidung, Dekoration, Brautstrauß, Musik, Fotograf, Drucksachen und noch einigen vielen, aber wichtigen, Kleinigkeiten kostet durchschnittlich ca. € 20.000,00. Hier muss also gut überlegt werden, was wie teuer werden darf.
Früher war es einfach für die Brautleute – die Brauteltern übernahmen die Kosten der Hochzeitsfeier und die Bräutigameltern die Kosten der Flitterwochen. Mittlerweile übernehmen die Brautleute die Kosten komplett selber. Sie verfügen meist über eigenes Einkommen und Ersparnisse, die sie für die Hochzeit verwenden. Natürlich freuen sich die Brautleute auch heute noch, wenn ein Teil der Kosten von der einen oder anderen Familie übernommen wird. Oder sie decken einen Teil der Kosten durch das so genannte Mahlgeld ab oder wünschen sich lediglich Geld als Geschenk.

 

Hochzeitstorte
Weitere Ratgeber Themen finden Sie hier